Papiere: Sinn oder Unsinn

EU-Heimtierausweis

Die einzigen Dokumente, die sowohl behördlich als auch international anerkannt sind, sind der Impfausweis (national) sowie der EU-Heimtierausweis (international).

Wollen Sie mit Ihrem Hund die Grenze zu einem Nachbarstaat überqueren, brauchen Sie den EU-Heimtierausweis!

In ihnen werden die tierärztlichen Impfungen registriert ( Besitzer, Impfdatum, Impfstoff, nächter Impftermin etc ).

Ahnentafel für Hunde

Auf der Ahnentafel, wie sich die Abstammungsurkunde auch gelegentlich nennt, finden wir neben den Eltern unseres Hundes auch deren Großeltern, Urgroßeltern und Ur-Urgroßeltern. So dass sie quasi einen Stammbaum aufzeigen, der die Abstammung unserer Hunde aufzeigt. Neben den Angaben der Eltern finden sich auch Angaben zu Prüfungen, Titeln aus Shows und Prüfungswesen sowie Angaben zu medizinischen Befunden.

Die Ahnentafel ist somit ein Nachweis über die Gesundheit der Vorfahren, über die Kontrolle durch den Verein und somit ein Vorteil gegenüber Hunden ohne Abstammungsurkunde. 

(Beispielbild)

Nach oben